Turmfalken Livekamera

Jetzt geht es wieder los. Nachdem die Kamera Anfang Jahr defekt gegangen ist, musste eine Neue angeschafft werden. Wie immer konnten wir uns auf die Dienste von Peter Hostettler und Kurt Mohler verlassen und darum können wir uns wieder  auf eindrückliche Bilder freuen.
Auch in diesem Jahr können wir auf die grossartige Überstützung der IKEA Lager & Service AG zählen!
Herzlichen Dank auch in diesem Jahr allen Beteiligten: Der Improware AG die uns technisch unterstützt (speziell Thommy Müller und Bastian Fischer), dem Team der IKEA in Itingen (dort müssen wir immer wieder aufs Dach), Walter Sutter der uns auf der "Bodenstation" den Strom sponsert.

Zum Anschauen bitte auf den Turmfalken rechts klicken.
Achtung: pro Minute können bis zu 300 MB Daten übermittelt werden. Dies ist wichtig für Internet-User mit beschränkten Datenmengen!

Auch dieses Jahr können sicher wieder viele Infos auf dem Forum nachgelesen werden.
Weiter interessante Beitrage auch bei Wikipedia oder unter Turmfalken.de oder unter hoelti.de

Die Historien der vergangenen Jahre finden Sie hier.


klicken Sie auf den Falken zur Anzeige des Livebildes


Livebild für Apple Geräte

History 2018 (in chronologisch umgekehrter Reihenfolge, wird regelmässig angepasst):

  • 29.06.

Das erste Wagt sich auf die Brüstung

  • 27.06.

Jetzt haben sie nur noch etwas Flaum übrig, sie sehen bereits aus wie Turmfalken :-) Auch machen sie bereits die ersten Flugübungen im Kasten.
Mehr dazu hier. Futter gibt es immer noch reichlich.

  • 20.06.

Jetzt sind schon am ganzen Körper das Muster der Federn erkennbar. Mehr dazu hier.

  • 16.06.

Die Jungen schaffen schon einen ganze Maus zu schlucken. Der Beitrag zur Fütterung und dem Kampf um die Maus findet Ihr hier. Danke an Kati aus dem Forum.

  • 15.06.

Langsam entwickeln sich die Federn an den Flügeln. Bilder dazu hier.

  • 14.06.

Heute gab es 2 Vögel. Das regnerische Wetter der letzten Tage scheint jetzt vorbei und alle hoffen, dass die Mäuse wieder rauskommen!

  • 12.06.

Die Jungen wachsen. Die letzten Tage ist das Futter aber etwas knapp. Heute gibt es nur eine Maus, dafür (wahrscheinlich aus der Not heraus) einige Käfer.

  • 07.06.

Es ist reichlich Futter vorhanden: Eidechsen und grosse Mäuse werden angeliefert. Hoffentlich bleibt dies so...

  • 06.06.

Heute war ein spezieller Tag, es wurden fast ausschliesslich Eidechsen verfüttert. Das Männchen brachte innerhalb kurzer Zeit 6 Stück!

  • 04.06.

Die Kamera stockt ab und zu. Wir hoffen dies in den Griff zu kriegen.
Trotzdem sieht man schön wie das Weibchen die Jungen beschützt ohne sie unnötig der Hitze auszusetzen... (klicke hier)

  • 02.06.

Das vierte Junge! Das ging ja Schlag auf Schlag....

  • 01.06.

Das zweite Junge und das dritte Junge, wieder beobachtet von halliwell!

  • 31.05.

Das erste Junge ist geschlüpft! Als erste beobachtet und gemeldet von halliwell im Forum!
Wunderbare Bilder wie es schon gefüttert wird findet Ihr hier.

  • 07.05.

Heute fliegt das Weibchen aus und kommt über mehrere Stunden nicht mehr zurück. Erst am Mittag kommt sie total zerzaust. Was hier wohl geschehen ist??? Sie braucht über eine Stunde, bis ihr Gefieder wieder einigermassen gerichtet ist... Irgend etwas ist da schief gelaufen...

  • 05.05.

Heute mussten sich die Förmlis sogar bis 10 Uhr gedulden, bis das Weibchen die Sicht auf das 4. Ei freigegeben hat.

  • 03.05.

Um 2 Uhr am Morgen (das sieht nach einer schlaflosen Nacht aus :-) ) entdeckt Kati im Forum das 3. Ei!

  • 29.04.

Das 2. Ei!
Bis 9 Uhr mussten sich die Förmlis gedulden, bis sich das Weibchen erhoben hat und die Sicht freigab...

  • 27.04.

Das 1. Ei!
Entdeckt von Malve im Forum.

  • 06.04.

Peider und Kurt haben eine neue Kamera montiert. Die "Alte" - grade mal 1/2 Jahr alt - hatte den Geist aufgegeben. Hoffen wir dass diese nun lange hält...

  • 16.03.

Die Kamera sendet plötzlich kein Bild mehr. Mal schauen woran es liegt...

  • 22.04.

Alle warten darauf, dass die Falken wieder einziehen...

  • 06.10.

Die Kamera wurde ersetzt, nachdem die Alte gehackt und so zerstört wurde.